Vom Rollstuhl an die Kletterwand!

 

DSC_0772

Diese Überschrift ist sicherlich etwas provokant, aber so sind wir auch.

Was uns vereint ist „die Krankheit mit den 1000 Gesichtern“, also Multiple Sklerose, „MS“.
Unser Gruppenname „die GäMSen“ soll einen ersten Hinweis auf das geben, was wir machen, nämlich klettern. Die „ GäMSen“ sind eine Handikap-Klettergruppe für MS – Patienten.

Wir haben Spaß an Herausforderungen und möchten unser Leben durch Sport und Freizeitgestaltung bereichern. Spaß steht bei uns klar im Vordergrund. Dass Klettern gleichzeitig eine therapeutische Wirkung hat, ist ein toller Nebeneffekt, den wir uns für den Alltag zu Nutze machen.

Wir möchten es schaffen, eine Gruppe mit netten Menschen zu bilden, die dann auch den Weg in die Berge findet, um dort zu klettern und zu entspannen.

Ganz ausdrücklich möchten wir die Partner der betroffenen MS-ler mit einladen. Wir würden uns sehr freuen, aus ihren Reihen Mitstreiter zu gewinnen, die auch mithelfen beim Sichern oder andere Möglichkeiten finden, ihre Stärken mit in die Gruppe einzubringen.

Klettern ist ein Partnersport und das möchten wir in unserer Gruppe besonders fördern. Dies gilt nicht nur für Kletterpartner, sondern in unserer Gruppe vor allem für Lebenspartner.