Unsere Helfer

Hier möchten wir unsere Helfer vorstellen, ohne die unsere Gruppenarbeit gar nicht vorstellbar wäre.

Sie helfen ehrenamtlich in ihrer Freizeit, bringen Ideen ein, sind neugierig gegenüber möglichen Erfolgen und sind die Garanten dafür, dass niemand, der sich ihnen anvertraut, zu Schaden kommt.

Hier jetzt, ohne besondere Reihenfolge kurze Portraits der Einzelnen:

 

Flo (rian)

DSC_0109DSC_0616

tapferster aller Helfer seit der 1. Stunde. Der Tapferste deshalb, weil er seine „heiligen Samstage“ des Schlafens alle 14 Tage opfert, um früh aufzustehen und müde, abgeschlafft und verdrossen dann in der Halle aufzuwachen und unermüdlich zu helfen. Ausserdem ist er natürlich mein Lieblingssohn!!!

Seiner Mutter Petra und mir ist er jedenfalls ein unermüdlicher und verlässlicher Helfer, der überall da ist, wo Hilfe benötigt wird. Die Gruppenmitglieder sagen über ihn, dass er Ruhe und Kompetenz ausstrahlt und durch seine nett freche Art und seine Sprüche auch in schwierigen Situationen ein gutes und Entspanntes Gefühl vermittelt.

 

Birgit

IMG_20150805_15575320150804_114523

Sie ist nicht nur ein Helfer der 1. Stunde, sondern auch meine Vertreterin. Sie bringt Ruhe in unsere Gruppe und behält dabei immer den Überblick.

Birgit teilt ihre Freizeit nicht nur mit den „GäMSen“ an den Samstagen, sondern auch mit den Handicap-Kletterern in Bottrop bei Martin an den Montagen. Eine echte Powerfrau.

 

Maike

20141102_105057 20141102_112037

sehr früh ist Maike mit ihrem Vater zu uns gestoßen. Wie bei Allen ist auch ihr Einsatz sehr hoch. Leider sind nicht nur „Die GäMSen“ ihr Hobby, sondern auch das Endurofahren.
Wie es sich für eine richtige Enduristin gehört, ist sie bei gutem Wetter oder entsprechenden Veranstaltungen mit dem Bike unterwegs. Es sei ihr gegönnt, wir hoffen trotzdem auf schönes Wetter.

 

Andreas

DSC_0973DSC_0398

was soll ich über ihn sagen? Er kam, sah und siegte. Er ist sozusagen das Bollwerk unserer Gruppe, unerschütterlich, nicht aus der Ruhe zu bringen und mit 200% Einsatz. Es gibt wohl nichts, um das er sich nicht kümmert, sozusagen ein „Hans Dampf“ auf allen Routen. Ausserdem unser Moti-vator und Spassekenmaker. Seit neuestem ist er auch frisch gebackener Kletterwandbetreuer.
Er hat 1000 Ideen, hilft tatkräftig bei deren Umsetzung und ist neben allen anderen Fähigkeiten der Geschenkemacher der Gruppe. Seine Kletteruhren sind der Hammer, die 1. hängt in der Jamtalhütte und die 2. bei mir zu Hause.

IMG_0238

Gämsenuhr 2

 

 

Lutz

DSC_0002DSC_0102

Seit geraumer Zeit, hat sich Lutz zu uns gesellt. Er hilft dort, wo immer Hilfe benötigt wird und ist eine gute Ergänzung für unsere Truppe.  Auch ist er als einer unserer 2 Fotografen unterwegs, um uns bildtechnisch in Szene zu setzen.

 

Thomas

P1030228

P1060138

Wenn die Katze (sprich seine Heike) samstags aus dem Hause ist um das Bruttosozialprodukt zu steigern, dann verschwindet Thomas nicht etwa in der nächsten Kneipe, sondern kommt zu den GäMSen und bringt sich dort mit all seinem Sachverstand ein. Er ist ein brillanter Kletterer und Taktiker und gibt das in der Gruppe weiter. Er könnte so etwas wie das technische Rückrad der Gruppe sein. Vor Allem Outdoor ist er nicht zu bremsen oder zu schlagen. In Kürze wird Thomas der erste integrative Trainer C der Gruppe werden.

 

Peter (oder Gämsenpeter)

IMG_20160527_221844

Gründer und Leiter der Gruppe. Da wo die Anderen für mich noch was übrig lassen, versuche ich meinen Teil zum Gelingen beizutragen. Mittlerweile Trainer C Sportklettern.

Das 1. Mal am Naturfels

 IMG_4859

Unsere 1. Fahrt an die Felsen war vom 28.05. – 30.05.2014 geplant. Der Termin war gewählt worden, weil in diesen Zeitraum auch Christi Himmelfahrt fällt, also ein langes Wochenende angesagt ist. Wir hatten für diese Zeit von unserer Sektion die „Sauerlandhütte“ gemietet. Sie liegt ganz in der Nähe von Winterberg im Sauerland und strategisch günstig, zu einer ganzen Reihe von Klettergebieten. „Das 1. Mal am Naturfels“ weiterlesen

Interview mit DAV München

Jonas Kassner vom Hauptverband München hat mit meiner Frau Petra und mir ein Telefoninterview zum Thema „Klettern mit MS“ geführt.

Dieses Interview soll in ähnlicher Form dann auch in der Verbandszeitung „Panorama“ erscheinen. Über den Umfang herrscht aber noch Unklarheit.

Auf jeden Fall scheint es so zu sein, dass der DAV mitbekommt, dass sich sich auf dem Gebiet des Handicap-Sportes etwas tut. Unter diesem Aspekt sehen wir auch solche Aktionen, um Anreize auch an Andere zu geben, die vielleicht auch eine solche Gruppe bilden möchten.

Hier also der Link: Interview DAV München

Vigo TV bei den GäMSen

DAS FILMTEAM BEI DER ARBEIT

IMG_20130601_122500
Petra beim Interview, halb verdeckt Sophie, die das Team leitet, Marco an der Kamera und Tobias, der Große, am Ton.

Am Samstag, dem 01. Juni 2013 war das Filmteam von „Vigo TV“ bei den GäMSen zu Gast. es sollte ein Bericht über das Klettern von MS-Erkrankten gedreht werden, der anschließend  bei YouTube gezeigt werden soll.

„Vigo TV bei den GäMSen“ weiterlesen